Systemkomponenten Übersicht

easyRed 6.1 besteht aus Server- und Client-Komponenten, deren Zusammenspiel eine Durchführung aller Arbeiten rund um die Verwaltung von Webinhalten sowie die Adminstration des Systems selbst über eine Browseroberfläche ermöglicht. Die Anwendung erfordert auf der Client-Seite minimale Systemvoraussetzungen. Die Abbildung gibt einen Überblick über eine Produktionsumgebung mit easyRed 6.6.

Produktionsumgebungscreen

USER MANAGEMENT

Die easyRed 6.1 User Management-Komponente vewaltet Rechte von easyRed Benutzern bzw. Benutzergruppen. easyRed 6.1 baut auf einem mehrstufigen Rechtesystem auf, das an alle individuellen Anforderungen angepasst werden kann.

DB CONNECTOR

Der easyRed 6.1 DB Connector liefert eine zentrale Einheit, mit deren Hilfe auf Datenbanken zugegriffen werden kann. Für den Datenbankzugriff verwendet der DB Connector intern die PHP 4/PHP 5 Bibliothek PHPLib. Als Konsequenz können alle gängigen DBMS Produkte mit dem easyRed 6.1 DB Connector angesprochen werden. Außerdem gibt es eine eigene Schnittstelle zu Oracle8 Call-Interface (OCI8).

VERSION CONTROLLER

Durch den integrierten easyRed 6.1 Version Controller werden durch easyRed verwaltete Inhalte auf Seitenbasis versioniert und in der Datenbank abgelegt. Redakteure erhalten dadurch die Möglichkeit, ältere Versionen einer Seite bis zur letzten publizierten Version wieder herzustellen. Beim Publizieren werden die Inhalte in Flat Files innerhalb des Filesystems des Produktionsservers abgelegt. Dieser Ansatz führt zu maximaler Performance. Im Produktivbetrieb ist also für easyRed 6.1 kein DB-Connect notwendig.

TEMPLATE ENGINE

Die easyRed 6.1 Template Engine ist die zentrale Einheit zur Interpretation von easyRed Templates. Templates stellen Schemata für zu erstellende Webseiten dar und kombinieren Layouts mit Anzahl, Art und Anordnung von Inhalts-Containern. Sie steuern somit sowohl editierbare Inhaltselemente in zu erstellenden Seiten als auch deren Formatierung.

MODULE ENGINE

Die easyRed 6.1 Module Engine implementiert alle Eingabe- und Ausgabemöglichkeiten für Module. Mittels Modulen, integrierten Modulen und dynamischen Modulen können Entwickler mit sehr wenig Aufwand professionelle Eingabemasken für Inhalte sowie deren Formatierung innerhalb einer Seite erstellen.

EDITOR SERVICES

Die easyRed 6.1 Editor Services bauen auf den vorgenannten Komponenten auf und stellen die serverseitigen Komponenten für ein browserbasiertes Arbeiten mit easyRed dar. Wichtigste Komponente ist die Autoren Konsole, über die alle Funktionen der Editor Services erreichbar sind.
Während Redakteure easyRed 6.1 ausschließlich über die Autoren Konsole bedienen, steht Administratoren auch eine Administrations Konsole zur Verfügung, über die fast alle anfallenden Administrationsaufgaben durchgeführt werden können. Für einige wenige Aufgaben wird zusätzlich ein Text Editor sowie ein direkter Zugriff auf das Filesystem des Produktionsservers benötigt.